AUSGEBUCHT!
Webinar:"Umgang mit Gewalt a
n Frauen im häuslichen Bereich" - Grundlagen

17. Mai 2021 von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Zielgruppe:

Für MitarbeiterInnen von Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen

Die TeilnehmerInnen:

  • beschäftigen sich mit Hintergründen, Erscheinungsformen und Auswirkungen häuslicher Gewalt
  • lernen Gewaltdynamiken und Gewaltbeziehungen kennen
  • beschäftigen sich mit Ambivalenzen und dem gesellschaftlichen Umfeld
  • erlangen Einblick in das Gewaltschutzgesetz

 Methoden und Ablauf:

Der Arbeitsansatz bzw. die Methoden sind prozessorientiert, dialogisch, integrativ und praxisorientiert. Die Praxisorientierung wird dadurch garantiert, dass die Trainerin selbst über jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit gewaltbetroffenen Menschen verfügt und in einer Opferschutzeinrichtung tätig ist.

Trainerin:
Marina Sorgo, MA

Ort:
Virtueller Seminarraum

Kosten:
Pro TeilnehmerIn € 185,-- exkl. MwSt, inkl. Handout und Teilnahmebestätigung.

Organisatorisches:
Bei Absage der Teilnahme bis spätestens 14 Tage vorher, entsteht keine Stornogebühr. Für spätere Rücktritte fallen 50% Stornogebühren an. Der/die TeilnehmerIn hat das Recht, eine andere, für die Teilnahme am Seminar geeignete Person zu benennen.

Für etwaige Fragen steht Ihnen Frau Gabriele Payerl - - gerne zur Verfügung.

Dieser Termin ist bereits ausgebucht. Für etwaige Anliegen wenden Sie sich bitte an Frau Gabriele Payerl: oder 0316/922066.

Workshop "Das soziale Gehirn" -
Der Einfluss von Emotionen auf unser Stressverhalten

4. November 2020 von 9.00 - 17.30 Uhr im Steiermarkhof - AUSGEBUCHT

Vortragende: Drin Isabella Sarto-Jackson

Neurobiologin, Geschäftsführerin des Konrad Lorenz Instituts für Evolutions- und Kognitionsforschung und Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Neurowissenschaften.


Zielgruppe
:

Das Angebot richtet sich an Personen, die im Sozialbereich tätig sind, mit dem Thema Trauma und Gewalt in Berührung kommen und ihr theoretisches Wissen zu dieser Thematik erweitern wollen.

Inhalte:
 - Einführung: Chancen und Grenzen eines neurowissenschaftlichen Ansatzes im Umgang mit Gewalt.
- Angeboren - Anerzogen? Neue Antworten innerhalb eines alten Diskurses: Neuroplastizität - ein Brückenschlag zwischen Biologie und Umwelt.
- Lernen und Emotionen: Der Einfluss von Emotionen auf die Gehirnentwicklung und kognitiven Leistungen von Menschen, mit besonderer Berücksichtigung von Stresserfahrung und Traumatisierung.
- Scaffolding in Theorie & Praxis: Wie können Fachkräfte im psychosozialen Bereich neurowissenschaftliche Erkenntnisse im beruflichen Alltag anwenden?

Veranstaltungsort:
Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Corona Information:
Bei der Durchführung unserer Seminare hat die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer höchste Priorität. Genaue Informationen zu den Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 finden Sie unter Aktuelles/Steiermarkhof.

Kosten:
Pro Person EUR 195,-- exkl. MwSt.: Die Kosten inkludieren die Teilnahmegebühr, die Erstellung und Ausfertigung der Arbeitsunterlagen sowie die Pausenverpflegung.
Nicht enthalten sind die Kosten für ein Mittagessen sowie für die An- und Abreise.

Organisatorisches:
Bei Absage der Teilnahme bis spätestens 14 Tage vor dem Termin entsteht keine Stornogebühr. Für spätere Rücktritte fallen 50% Stornogebühren an. Der/die TeilnehmerIn hat das Recht, eine andere, für die Teilnahme am Seminar geeignete Person zu benennen. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Gabriele Payerl - zur Verfügung.

Dieser Termin ist bereits ausgebucht.
Für etwaige Anliegen wenden Sie sich bitte an Frau Gabriele Payerl, Tel: 0316/922 066 oder .

COVID-19-Hygiene- und Präventionsmaßnahmen der Gewaltschutzakademie

Im Hinblick auf die COVID-19-Situation ist eine klare Planung von Abläufen sowie eine eindeutige Definition von Aufgaben und Verantwortlichkeiten unerlässlich, um einen möglichst reibungslosen Betrieb in unserer Akademie gewährleisten zu können. Das vorliegende Hygiene- und Präventionskonzept beschreibt Hygiene- und Präventionsmaßnahmen in der Gewaltschutzakademie und bietet einen möglichst gesamtheitlichen Überblick über situationsspezifische Maßnahmen. Die hier gewählte Darstellung orientiert sich am COVID-19-Hygiene-und Präventionshandbuch der ARGE Bildungshäuser, das sich wiederum an das entsprechende Handbuch für öffentliche Schulen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung anlehnt.

Covid Maßnahmen

Kontakt

GS.A. Gewaltschutz AKADEMIE GmbH
Rösselmühlgasse 12/25 2. Stock
8020 Graz
Tel: 0316 922 066
E-Mail:

Kontaktpersonen
Marina Sorgo, MA Geschäftsführung
Gabriele Payerl-Gerstmann, Organisation

Wir sind Ö-Cert-Qualitätsanbieter und Quality Austria zertifiziert

 

 

 

 

 

 

 

Impressum
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 

 
 
Zum Seitenanfang